3 Kunstzimmer, 1 Power-Frau

Elisabeth Hölzl

„My coach said, I run like a girl. I said, if he run a little faster, he could too” –Mia Hamm (US-amerikanische Fußballspielerin)

Am 8. März wird der internationale Frauentag gefeiert. Ein Tag, der uns Frauen gewidmet ist und so dachten wir uns, es ist die perfekte Gelegenheit um die fantasievollen und weiblich verspielten Zimmer unserer Künstlerin Elisabeth Hölzl hervorzuheben.
Elisabeth hat in unserem einzigartigen Kunsthotel drei Zimmer ganz frei gestaltet. Dazu gehören das Zimmer Imperial, das Zimmer Bristol und unser Penthouse Thermae.

Alle drei Zimmer hat sie in Erinnerung an ehemalige Meraner Kult-Gebäude designt.

So ist das „rote Zimmer“ Imperial ganz dem Stil des ehemaligen Cafés Westminster, mittlerweile unser geliebtes CoffeArt im Erdgeschoss, angelehnt. 70er-Jahre Tulipsessel, roter Teppichboden und ein quietschrosa Heizkörper im Zimmer geben diesem Kunstwerk ein einzigartiges Flair und eine liebevolle Atmosphäre, sie verwendete sehr mädchenhafte Farben, - die aber auch immer wieder unserer Männerwelt den Kopf verdrehen.

Elisabeths zweites Zimmer, Prestige-Zimmer Bristol im 3. Stock, hat sie in Erinnerung an das ehemalige Hotel Bristol im Herzen von Meran entworfen und umgesetzt. Die dicken, schweren Stoffe, dunklen Farben, von Minze über Zementgrau zu Lavendel, originale Nachtkästchen sowie die kahle Betonmauer erinnern an die großen Zeiten des Grand-Hotels ebenso wie an den Verfall und Abriss des Hotels.

Das Penthouse Thermae entwarf Elisabeth in Erinnerung an die alte Meraner Therme. Das lichtdurchflutete Zimmer in hellen Pastell-Tönen wird vor allem durch den privaten Whirlpool auf seiner Balkon-Terrasse zu etwas ganz Besonderem. Eine weitere Einzigartigkeit weist das Penthouse durch die Malerei eines schief hängenden Kronleuchters auf, nicht umsonst gehört es zu den beliebtesten Zimmern.

Wir nutzen den internationalen Frauentag, um auf eine tolle Künstlerin aufmerksam zu machen, die uns alle täglich inspiriert, das zu machen was wir lieben, immer an unsere Wünsche zu glauben und niemals aufzugeben. Denn unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl von Atemzügen, die wir nehmen; sondern an den Momenten, die uns den Atem nehmen. - Maya Angelou

Um direkt beim Thema zu bleiben empfehlen wir Ihnen gerne einen Besuch im Meraner Frauenmuseum!

#FrauenPower #InternationalWomensDay #ProudToBeWoman

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK