Juni in Meran Erleben!

8 gute Gründe noch im Juni in Meran zu Entspannen

Sama same but different Austellung im KunstMeran
Lama Trekking
Highlight im Sommer: Die "langen Dienstage" in Meran
Die Kurpromenade lädt zum Schlendern ein.
Der Meraner Markt und seine Spezialitäten
Die Seebühne in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff bei herrlichem Sonnenuntergang.
Sängerin ZAZ erobert im Juni die Seebühne in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff.
Der Thermenpark lädt zum Entspannen ein.
Natur mit allen Sinnen erleben.

8 gute Gründe noch im Juni einen Urlaub in Meran zu machen:

1. Der Thermenpark: Die grüne Oase Merans. Im Juni, wenn die Therme von Meran in den Startlöchern für den Sommer steht, findet sich auf den großen Liegewiesen leicht ein gemütliches Plätzchen zum Entspannen. Der Park lädt mit verschiedenen Becken unterschiedlicher Temperaturen zum Relaxen und Schwimmen ein. Im idyllischen Seerosenteich faulenzen die Schildkröten um die Wette, ein türkisches Dampfbad versteckt sich unter großem Gestein und verführt mit angenehmen Düften zu einer Runde gesundem Schwitzen. Ihr Vorteil als ImperialArtGast? Der Eintritt ist für Sie täglich inklusive und vor allem ohne zeitaufwändiges Anstehen!

2. Köstliches Eis auf den Passerpromenaden: Erfrischend-süßes Eis-Naschen auf den Passerpromenaden, ganz entspannt vor Hochsaisonsstart. Genießen Sie Ihre Himbeer-Nutella-Pistazien-Waffel beim Spazieren auf den blühenden Promenaden, ohne Angst haben zu müssen, das T-Shirt anderer vollzukleckern. Ein Traum.

3. Die Abendkonzerte in den botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff: Im Juni stehen Konzerte mit der Grande-Dame des French Pop Zaz und Hitsong-Schreiberin LP an. Termine, die man besser nicht verpassen sollte. Genießen Sie die Seebühne in den Gärten in besonderes Showlicht gehüllt und lassen Sie die Seele baumeln; um die Eintrittskarte kümmern wir uns!

4. Die langen Dienstage in Meran: Die Veranstaltungsreihe „Dienstagabend in Meran“ startet dieses Jahr am 26. Juni. Schicke Boutiquen öffnen die Läden zur abendlichen Shopping-Tour, Bars und Restaurants locken mit frechen Cocktails und exquisiten Leckereien. Denn um Novalis kurz zu zitieren, trägt nicht alles was uns begeistert die Farbe der Nacht?

5. Die Meraner Märkte: Ob vom kleinen Dienstagmarkt am Praderplatz, zum großen Wochenmarkt am Freitag, Bauernmärkte in Freiheits- und Galileistraße bis hin zum monatlichen Flohmarkt immer am letzten Samstag – wer das entspannte Schlendern auf Märkten liebt, ist in Meran genau richtig. Und welcher Ausgangspunkt könnte besser sein, als unser zentrales Hotel ImperialArt?

6. Abenteuer: Im Juni ist es warm – aber noch nicht zu heiß für einen Abenteuerurlaub mit Ihren Kids oder Freunden! Von Trekkingtouren mit freundlichen Lamas, Bogenschießen im urigen Schnalstal bis hin zur hippen Segway Tour durch die Stadt.

7. Petrichor und Same Same but different: Petrichor ist die Bezeichnug für den besonderen Geruch den wir wahrnehmen, wenn frischer Regen auf den trockenen Boden fällt. Same Same but different ist die lokale Kunstaustellung der Kunstgallerie KunstMeran. Unsere Gäste dürfen die Ausstellung kostenlos besuchen. Perfekt, um die Zeit des Gewitters bis zu den nächsten Sonnenstrahlen zu überbrücken.

8. Alpines Waldbaden: Waldbaden bedeutet, mit allen Sinnen in die angenehme Atmosphäre des Waldes einzutauchen: wo es würzig riecht, das Licht milde schimmert, die Luft klar ist, sich die Wipfel im Wind wiegen und der Boden unter den Füßen federt. Der Wald sorgt für Erholung und lässt den Alltagsstress komplett vergessen.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK