Gestures - Woman in action

On the footprints of body art.

Wenige Schritte von unserem Hotel entfernt, in der Altstadt von Meran liegt das KunstMeran, Zentrum für zeitgenössische und moderne Kunst. Die vor kurzem gezeigte Ausstellung „Gestures – Woman in action“ beschäftigt sich mit Body Art, eine Kunstform bei der durch den Einsatz des Körpers, dessen Ästhetik und dessen Sprache eine Performance des Künstlers ins Leben gerufen wird und im Mittelpunkt steht. In dieser revolutionären Kunstgattung haben sich vor allem Frauen als große Darstellerinnen hervorgetan. Im KunstMeran, direkt in der historischen Meraner Altstadt, wurden ausschließlich weibliche Künstlerinnen präsentiert, die zwischen den 60ger und 80ger Jahren mit ihren jeweiligen Performances polarisierten, berührten und zum Nachdenken brachten. Durch den Mut der Künstlerinnen konnte mit der Body Art eine Entwicklung in die Wege geleitet werden, die die zeitgenössische Kunst tiefgreifend prägte. Sehr interessant fand ich das Videomaterial, dass gezeigt wurde wie z.B die Performance von Yoko Ono, die sich unter dem Namen „Cut Piece“ (1964 in Japan und 1965 in New York) knieend auf der Bühne positionierte und das Publikum einlud, ihr nach Belieben und persönlicher Empfindung mit einer Schere Teile ihrer Kleidung abzuschneiden. Gezeigt wurden Performances der folgenden Künstlerinnen: Marina Abramovic, Sophie Calle, Silvia Camporesi, Jeanne Dunning, Valie Export, Regina José Galindo, Yayoi Kusama, Ana Mendieta, Charlotte Moorman, Shirin Neshat, Yoko Ono, Orlan, Odinea Pamici, Gina Pane und Carolee Schneemann.

Bei unseren Concierge an der Rezeption erhalten Sie Ihre Eintritte für die zeitgenössische Kunstgalerie, die für unsere Gäste im Zimmerpreis inbegriffen sind.  Folgen Sie den Spuren moderner Kunst nur 100m vom ImperialArt entfernt.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK